Motivation

Das eigene Dach als Minikraftwerk

Die eigene Grundstücksfläche wird oft für Spielraum oder für Gartennutzung genutzt. Die einzige oft ungenutzte Fläche eines Grundstücks mit Haus ist das eigene Dach. Das eigene Dach wird nicht unbedingt als Wohnfläche genutzt, außer es handelt sich um eine Dachterrasse. Jeder Haus- oder Grundstückeigentümer hat somit das Potential seinen eigenen Strom zu erzeugen. Das Hausdach bietet das optimale Potential um die Sonnenergie einzufangen. Der Strom wird kostenlos nach Hause geliefet bzw. ist schon zuhause.
Folgende Fragen können Sie sich selber stellen wenn ihr Dach bisher ungenutzt blieb.

potentielle Nutzfläche für eine Photovoltaikanlage
Bild: potentielle Nutzfläche für eine Photovoltaikanlage
  • Warum nicht selber die Potentiale der Stromerzeugung nutzen?
  • Warum dafür nicht das eigene Dach zur Verfügung stellen?
  • Warum diese Dachfläche ungenutzt lassen?

Wirtschaften Sie gegen den Strompreis

Der Strompreis ist flexibel. Blicken wir auf die Vergangenheit, so gehen die Strompreise nur in eine Richtung, leider nur nach oben.
Es gilt eine ganz einfache Rechung.

  • Lohnt sich die investierte Summe für eine Photovoltaikanlage?
  • Wann habe ich die investierte Summe wieder raus?

Solaranlagen arbeiten bestens in Mitteleuropäischen Regionen, die Anlagen haben hier oftmals gute Randbedingungen bzgl. Arbeitstemparatur. Eine Photovoltaikanlage arbeitet mehrere Jahrzente.