Standardtestbedingungen

Die Standardtestbedingungen (engl.: Standard-Test-Conditions) bezeichnen die in der Photovoltaik üblichen Testverfahren zum Testen von Solarzellen unter einheitlichen Rahmenbedingungen im Prüflabor. Der hierbei ermittelte Wert kWp oder Wp (peak = spitze) gibt die maximale erbrachte Leistung einer Solarzelle unter folgenden Testbedingungen wieder: Einstrahlung von 1000 W/m² senkrecht auf die Modulebene Modultemperatur von 25 °C Definiertes Strahlungsspektrum bei einer AM (engl.: air mass; dt.:Luftmasse) von 1,5 Grund der Standardtestbedingungen ist die Vergleichbarkeit von Solarzellen.